Demenzwohngemeinschaft

Ambient Assisted Living (AAL) in einer Demenzwohngemeinschaft

Für die Demenz-Wohngemeinschaft (24 Bewohner) am Niederrhein wurde in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber ein funkbasiertes Technik-Assistenz-Konzept realisiert, welches den Betreuungsprozess unterstützt und die Teilhabe und Autonomie der Bewohner steigert. 

Anwendungsfunktionen:
Das integrierte Assistenzsystem erkennt individuell für jeden Bewohner mögliche Abweichungen vom normalen Alltagsablauf (ohne den Einsatz von Funkfingern und Kameras) und signalisiert diese in Form eines Ampelstatus an die tragbaren Telefone der Betreuungskräfte. Zusätzlich können diese zum Beispiel Aktivitätsverläufe, Ereignisse und die individuellen Bewohner-Einstellungen über eine mobile Visualisierung einsehen und vornehmen.  In den Gemeinschaftsbereichen wurden Funktionen für die Alltagsunterstützung umgesetzt. So wurde beispielsweise eine Herdabschaltung in alle Kochbereiche, oder Türsignalisierungen für Bewohner mit Hin- und Weglauftendenzen integriert. 

Technisches System:
In dem Gebäude wurde aufsetzend auf die konventionelle Elektroinstallation ein funkbasiertes Assistenzsystem integriert. Die Signalisierung an die Betreuungskräfte erfolgt unter Einbindung der vorhandenen Telefonanlage und die mobilen Geräte für die Visualisierung sind mittels W-LAN eingebunden.


Das System läuft seit Juni 2016 erfolgreich und zur Zufriedenheit des Auftraggebers (Sozialer Dienstleister). 

© 2003 – 2018 inHaus GmbH – Grabenstraße 70 – 47057 Duisburg – 0203 3187830 – info@inhaus.de – Alle Rechte vorbehalten   Impressum   Datenschutz